Sony Inzone H9 im Test: Klasse Klang mit ANC für Gamer


Um das eigene Angebot an Gaming-Zubehör auszubauen, hat Sony unter der Marke „Inzone“ seit einiger Zeit drei Headsets im Angebot. Das Mittelklasse-Modell Sony Inzone H7 bekam im Test von COMPUTER BILD seinerzeit die Note 2,0. Ein gutes Ergebnis für einen Preis von rund 210 Euro. Mit dem H9 haben die Japaner allerdings auch ein teures Top-Modell für gut 260 Euro im Angebot. Was das kann, verrät der Test von COMPUTER BILD.

Die besten Gaming-Headsets



Bang & Olufsen


INZONE H9

Sony


MMX 300 (2. Generation)

beyerdynamic


MMX 100 Schwarz

beyerdynamic


INZONE H7

Sony


ROG Strix Go schwarz

Asus


G Pro X Gaming Headset

Logitech


INZONE H3

Sony


Arctis 7P+

SteelSeries


A50 (4. Generation)

Astro Gaming

Komplette Liste: Die besten Gaming-Headsets

Natürlich mit LED

Optisch erinnert das Inzone H9 – wie alle Modelle der Reihe – stark an die Sony-Konsole PlayStation 5. Der Großteil ist in einem leichten Grauton gehalten, die Polster und Applikationen hingegen in Schwarz. Die Verbindung zwischen Kopfbügel und Ohrmuschel liegt außen – wie beim H7. Der größte Unterschied: Beim H9 befindet sich ein LED-Ring für Lichteffekte am Rand der Halterung. Für einen angenehmen Tragekomfort sorgen die dicken Polster, die mit einem weichen Lederimitat überzogen sind. Auch nach vielen Stunden Dauereinsatz stört das Headset nicht.
Sony Inzone H9

Optisch ist die Inzone-Reihe auf die PlayStation 5 von Sony abgestimmt. Die Ohrmuscheln fallen relativ groß aus.

Starker Klang

Ein Headset muss vor allem auf zwei Gebieten punkten: beim Mikrofon und vor allem beim Klang. Denn immerhin möchte man Musik und Geräusche in Spielen nicht nur hören und genießen, sondern auch Gegenspieler rechtzeitig registrieren und entsprechend reagieren. Das H9 bietet den besten Klang aller drei Inzone-Headsets. Dieser ist sehr angenehm und ausgewogen, die Bässe sind jedoch etwas kräftig und teils drüber. Auch die räumliche Ortung funktioniert sehr gut, gegnerische Spieler und Spielerinnen lassen sich frühzeitig und präzise ausfindig machen, was je nach Game für einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz sorgt.

Schwaches Mikro

Beim zweiten wichtigen Kriterium, dem Mikrofon, geht dem teuren Headset allerdings etwas die Puste aus. So gut der Klang des teuren Inzone H9 ist, so schwach präsentiert sich das Mikro. Spielerinnen und Spieler sind für die Mitmenschen am anderen Ende der Leitung zwar zu verstehen, die Übertragung klingt jedoch nasal und etwas blechern, Bässe und Mitten fallen sehr flach aus. Wirklich Spaß macht das leider nicht.

Sony Inzone H9

Die Polster des Inzone H9 sind dick, weich und mit einem angenehmen Lederimitat überzogen.

Steuerung und App

Die Steuerung funktioniert beim Sony-Headsets H9 bequem am Gerät. Nutzerinnen und Nutzer ändern die Lautstärke über ein Drehrad direkt am Headset. Auch für den Wechsel zwischen Chat- und Spiel-Lautstärke steht ein Kippschalter bereit. Wer seine Mitspielerinnen und Mitspieler aufgrund dröhnender Motoren nicht hört, darf dies schnell und einfach ändern. Außerdem an Bord: der Ein- und Aus-Knopf sowie eine Bluetooth-Taste zur kabellosen Verbindung mit Smartphone, Tablet & Co.

Das Inzone H9 beherrscht als einziges Headset der Sony-Serie eine aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise-Cancelling, kurz ANC). Mikrofone am Headset erfassen dabei Lärm in der Umgebung. Die Technik analysiert diese und gibt gegenläufige Schallwellen wieder, die sich am Ohr überlagern und gegenseitig auslöschen. Das Ergebnis ist eine angenehme Ruhe. Im Test funktionierte das gut, der Klang blieb davon unbeeinflusst.

  • Klasse Klang
  • Aktive Geräuschunterdrückung
  • Mikrofon klingt nasal
  • Im PC-Modus deutlich leiser

Sony Inzone H9 im Test: Fazit

Das Sony Inzone H9 bietet für eine hübsche Stange Geld eine richtig gute Ausstattung. Der Klang ist erstklassig, die aktive Geräuschunterdrückung eliminiert Krach zuverlässig. Auch Tragekomfort und Wertigkeit stimmen, die Software enthält viele Möglichkeiten für Anpassungen an eigene Vorlieben. Einzig das Mikrofon lässt zu wünschen übrig. Testnote: 1,7. Weitere tolle Geräte für Gamer finden Sie in der Gaming-Headset-Bestenliste von COMPUTER BILD.



Source link

Rosen mit Videobotschaft verschicken
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

HolsteinShops
Logo
Register New Account
Shopping cart