Schuhanbieter Lloyd steigert Jahresumsatz um 47 Prozent


Der deutsche Schuhanbieter Lloyds Shoes GmbH hat das Geschäftsjahr 2022 mit einem deutlichen Umsatzplus abgeschlossen. Durch „die positive Entwicklung aller Geschäftsbereiche“ seien die Erlöse gegenüber dem Vorjahr um 47 Prozent auf rund rund 114,9 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Für das laufende Jahr werde nun erwartet, „wieder das Umsatzniveau vor der Corona-Pandemie zu erreichen“.

Andreas Schaller, der Sprecher der Geschäftsführung, sieht das Unternehmen auf dem richtigen Weg. „Die konsequente Umsetzung unserer Unternehmensstrategie trägt erste Früchte“, erklärte er in einem Statement. „Insbesondere die positiven Veränderungen unserer Damen- und Herrenkollektionen sowie der Vertriebskriterien machten sich erfreulicherweise bereits 2022 in der Umsatzentwicklung bemerkbar.“

Als „Meilenstein“ bezeichnete der Schuhanbieter die im vergangenen Jahr vollzogene Übernahme der Einzelhandelsaktivitäten in Dänemark in Eigenregie. Zudem habe das Unternehmen „die Grundlage für eine weitere Ausweitung der Geschäftstätigkeit in China gelegt“. Im deutschen Heimatmarkt wurden zwei neue Concept-Stores in München und Münster eröffnet, zudem konnte der Umsatz des eigenen Onlineshops „signifikant gesteigert“ werden.



Source link

Rosen mit Videobotschaft verschicken
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

HolsteinShops
Logo
Register New Account
Shopping cart